SUCHE: 
 
 
 

Uckermärker Bauerntour

Vorschaubild

Die Uckermärker Bauerntour der Gemeinde Uckerland hat eine Gesamtlänge von 53 km.

 

Der Radweg führt über ruhige Straßen und naturbelassene Feld-, Wiesen- und Waldwege.

 

Auf der Radtour durch unsere Gemeinde können Sie viele kleine Attraktionen am Wegesrand entdecken, so manche Sehenswürdigkeit aufspüren und die Natur und Ruhe genießen.

 

Geprägt ist unsere Landschaft durch die Landwirtschaft mit ihren heimischen Anbaukulturen, wie Getreide, Raps, Mais und Zuckerrüben. Landwirtschaftsbetriebe mit Tierhaltung und Ackerbau befinden sich in vielen Ortsteilen.

 

In Bandelow erwartet Sie eine Bauernkäserei mit Hofladen und Eis aus eigener Produktion. Weitere Angebote für einen kulinarischen Zwischenstopp gibt es im Cafè „Zum Speicher“ in Nechlin, im Café auf dem Gutshof in Wilsickow und in der Imbissgaststätte Lisanne Abel in Schlepkow.

 

In Karlstein können Sie den Rosenhof Flemming besuchen. Eine weitere Gärtnerei befindet sich in Hetzdorf.

In Kleisthöhe, ein Ortsteil von Hetzdorf, gibt es den Pflanzenbau-Hof Fichtner mit einer Rinderzucht der Rasse Salers. Dort werden aus eigener Schlachtung Fleisch- und Wurstwaren angeboten. Auf dem Gelände des Pflanzenbau-Hofes kann auch eine Biogasanlage der Firma Enertrag AG besichtigt werden.

 

In unseren Orten finden Sie viele liebevoll erhaltene Kirchen, alte Gutshöfe, interessante Denkmäler, gepflegte Parkanlagen und idyllisch gelegene Seen. Die Heimatstube in Hetzdorf bewahrt Vergangenes. Ein altes Schwedengrab finden Sie in Carolinenthal und ein Hühnengrab in Trebenow. Von der Kaiser-Manöver-Terrasse in Güterberg haben Sie einen herrlichen Ausblick in die Umgebung. In Lemmersdorf, am Köhntop, können Sie an der Fischtreppe entspannen.

Ein touristischer Schwerpunkt ist Wolfshagen. Hier finden Sie viele historische Denkmäler, wie die Königssäule, eine neugotische Kirche, das Gärtner- und das Fischerhaus, die Burgruine, den Fangelturm, das Denkmal der Befreiungskriege, eine Ehrenpforte, die dem Brandenburger Tor ähnelt, die Fliesenbrücke, den alten Gutsspeicher und vieles mehr. Ein Spaziergang durch den Lenne’ -Park rundet die wundervollen Eindrücke ab.

 

Wenn Sie den Link Ortsteile anklicken, erfahren Sie viel Wissenswertes über unsere Orte in der Gemeinde.

 

Unsere Gemeinde ist sehr gut zu erreichen, über die Autobahn A 20 Abfahrt Pasewalk-Nord, Pasewalk-Süd oder Stasburg (Uckermark), über die B 104, B 109 und B 198 oder mit dem Zug bis Bahnhof Nechlin. Im 2-Stunden-Takt verkehren hier Züge in die 1,5 Stunden Reisezeit entfernten Städte Berlin und Stralsund.

 

Die Uckermärker Bauerntour berührt überregionale Radwege, wie den Radfernweg Berlin–Usedom, die Gutsherrenradtour, die Windradtour, die Eiszeitroute oder den Woldegker Mühlenrundweg. Die Beschilderung und Ausstattung wurde mit Mitteln der integrierten ländlichen Entwicklung (ILE) gefördert.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Entdeckung unserer Gemeinde Uckerland.

Hauptstraße 35
17337 Uckerland OT Lübbenow

Telefon (039745) 861-0