SUCHE: 
 
 
 

Werbelow

Der Name Werbelow bedeutet "Weide" und "Baum". Der Ortsname blieb über die Jahrhunderte in der Schreibweise konstant. In Werbelow wurde auf dem Hopfenberg, unmittelbar hinter der Schule, ein etwa 4 Hektar großes Waldgebiet in ein parkähnliches Naherholungsgebiet mit Naturlehrpfad umgestaltet. Werbelow hatte seit 1375 eine sehr gut gehende Mühle. Der ursprüngliche Fachwerkbau, später durch Ziegelmauerwerk ersetzt, ist eine der ältesten Mühlen der Uckermark. 1765 wurden eine steinerne Grenzbrücke und ein Steindamm an der Mühle gebaut. Die Mühle war über viele Jahre unentbehrlich für Werbelow und die Umgebung. 1981 wurde der Betrieb eingestellt. Die Kirche wurde 1585 erbaut. In der Grundschule werden Schüler der 1. - 6. Klassen unterrichtet. Gleich neben der Schule befindet sich der Kindergarten. Neben dem Sportplatz der Schule kann man auch einen Verkehrsgarten finden. Dieser wurde von ABM-Kräften erbaut.